F wie Feuerberge auf Lanzarote
 

Lanzarote überzeugt Urlauber nicht nur mit kilometerlangen wunderschönen Stränden, sondern auch mit einer faszinierenden Vulkanlandschaft, die auch als Feuerberge bezeichnet werden. Noch heute, viele Jahre nach dem letzten Ausbruch, strahlen die Vulkane nach wie vor Hitze aus, was im Nationalpark „Montanas del Fuego“ erlebt werden kann. Hier können verschiedene Touren durch den Nationalpark gewählt werden, um die Feuerberge einmal aus der Nähe zu entdecken. Weitere Informationen zur vulkanischen Entstehung der Insel sowie zum Nationalpark erfahren Urlauber im Lexikon unter dem Buchstaben F. Die hier aufbereiteten Daten können genutzt werden, um den Urlaub im Voraus zu planen und sich ggf. für einen Mietwagen auf Lanzarote zu entscheiden. Mit ihm kann der Nationalpark von der Finca auf Lanzarote schnell erreicht werden. Dies gilt natürlich auch für viele weitere Ausflugsziele auf der Insel.

Unter dem Buchstaben F ist es aber nicht nur möglich, sich über die Vulkane auf Lanzarote zu informieren. Auch Details zur Flugzeit, die durchschnittlich 4,5 Stunden beträgt, sind zu finden. Dabei muss laut Lexikon beachtet werden, dass die individuelle Reisezeit je nach Abflughafen variiert. So sind Flugzeuge aus München in aller Regel etwas kürzer unterwegs als etwa Flugzeuge vom Flughafen Hamburg. Die jeweilige Zeit kann anhand der Flugdaten abgelesen werden, die von der Fluggesellschaft vor dem Start zur Verfügung gestellt werden. Dies gilt sowohl für reine Flugbuchungen wie auch für Pauschalreisen und Angebote für Lanzarote Last Minute. Diese Angebote stehen jeweils im Lexikon nach Eingabe des Reisezeitraums zur Verfügung und können bequem online und natürlich kostengünstig gebucht werden.

Sie befinden sich hier: F wie Feuerberge auf Lanzarote im Lexikon anschaulich erklärt < 1A-Reisemarkt.de
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Reisemarkt.de | 23.08.2017 (C32452)  ( 0.434)