T wie Teguise Lanzarote
 

Lanzarote gehört nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell zu den schönsten der kanarischen Inseln. So ist es Gästen etwa im Timanfaya Nationalpark möglich, die Schönheit der vulkanischen Landschaft zu genießen und noch heute aktive Vulkane zu besichtigen. Gleichzeitig findet sich mit Teguise auf Lanzarote die älteste Stadt der Kanaren. Wie das Lanzarote Lexikon unter dem Buchstaben T aufzeigt, ist Teguise besonders für Touristen interessant, die sich für die Geschichte der Insel interessieren. Der ehemalige Bischofssitz und frühere Hauptstadt Lanzarotes überzeugt mit einer wunderschönen Altstadt, 5. Sterne Hotels Lanzarote, zahlreichen Herrenhäusern im kanarischen Stil sowie verschiedenen Kirchen. Urlauber sollten diese Stadt bei einem Stadtrundgang erleben oder aber am wöchentlichen Markt teilnehmen, bei dem kanarischen Spezialitäten sowie Obst, Gemüse und Handwerksprodukte verkauft werden.

Wer Ortschaften wie Teguise oder die heutige Hauptstadt Arrecife besichtigen möchte, kann im Urlaub auf Lanzarote natürlich mit dem Bus oder dem Taxi fahren. Alternativ stehen bei der Autovermietung auf Lanzarote aber auch verschiedene Mietautos zur Verfügung, die je nach Wunsch für einen oder mehrere Tage bzw. den gesamten Urlaub gemietet werden können. Urlauber, die im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung übernachten, greifen bereits seit Jahren auf die Angebote der Autovermietungen zurück, um auf der Insel flexibel agieren zu können. Aber auch für Hotelgäste ist es durchaus sinnvoll, für einen oder gar mehrere Tage ein Auto zu mieten, um die schönsten Sehenswürdigkeiten ganz nach Wunsch anzusteuern und allein oder mit der Familie in aller Ruhe zu besichtigen. Das Lanzarote Lexikon hilft gern dabei, den passenden Mietwagen zum günstigen Preis zu finden.

Sie befinden sich hier: T wie Teguise Lanzarote im Lexikon anschaulich erklärt < 1A-Reisemarkt.de
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Reisemarkt.de | 24.07.2017 (C32393)  ( 0.340)